PM vom 08.08.13: Rein ideologisch motiviertes Handeln

Zur Pressemitteilung der CDU Abgeordneten Ostmeier bezüglich der Einrichtung zur Sportförderung erklärt der sportpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Burkhard Peters:

Frau Ostmeier täte gut daran, sich mit der Sachlage auseinanderzusetzen. Ihr rein ideologisch motiviertes Handeln zeigt, dass sie und die CDU Fraktion zur Förderung des Sports nichts beizutragen haben.

Das Thema einer Einrichtung zur Sportförderung wurde gestern im Ausschuss nicht etwa beerdigt, weil sich die anderen Regierungsfraktionen unserer Auffassung angeschlossen hätten. Viel mehr hat der Bericht des Innenministers in der Junisitzung eindeutig ergeben, dass die Voraussetzungen für die Einrichtung einer Eliteschule des Sports nach den Kriterien des DOSB in absehbarer Zeit nicht erfüllt werden können.

Weil die CDU nicht in der Lage ist, konstruktiv eine sinnvolle Lösung für diese Probleme vorzuschlagen, wurde das Thema vorläufig von allen Fraktionen, also auch von der CDU selbst, für erledigt erklärt. Dies schließt aber nicht aus, dass bei einer neuen Sachlage nicht neue Initiativen ergriffen werden könnten.

zurück

URL:https://burkhardpeters.de/presse/expand/480766/nc/1/dn/1/